Barium carbonicum - Bariumcarbonat andere Namen: Baryta carbonica - Witherit

 

Hauptanwendungsbereiche:

Arteriosklerose

Herzschwäche

Mandelvergrößerung

 

Barium carbonicum, gewonnen aus dem Mineralsalz "Witherit" oder auch "Bariumcarbonit", wird als homöopathisches Mittel häufig bei Entwicklungsverzögerungen oder frühzeitigem Altern angewendet, aber auch bei Mandelvergrößerung, Herzschwäche und Arteriosklerose.

Barium carbonicum wird häufig in den Potenzen D4-D8 verwendet und typische Symptome für die Anwendung von Barium carbonicum sind langsames Wachstum oder Entwicklungsverzögerungen bei Kindern, sowie vorzeitige Vergesslichkeit oder Schwäche bei älteren Erwachsenen.

Barium carbonicum ist ein homöopathisches Mittel, das auf lange Sicht hin wirkt - das heißt, dass es über mehrere Monate hinweg eingenommen werden sollte, um eine Wirkung zu erzielen.

Typ

 

Kürzel

 Bar-C.

Weitere Bezeichnung

Bariumcarbonat, Baryta carbonica, Witherit

Substanz

Mineralsalz

Meist verwendete Potenz

 D4 bis D8

Verschreibungspflicht

-

Erscheinung

  • scheu
  • schüchtern

Haupt-Anwendungsbereiche

Arteriosklerose

Herzschwäche

Mandelvergrößerung

Anwendungsbereiche

  • Alopezia Areata
  • Altersbeschwerden
  • Angina
  • Asthma
  • Benignes Prostatasyndrom
  • Entwicklungsverzögerung
  • Erkältung
  • Gedächtnisschwäche
  • Geistige Retardierung
  • Haarausfall
  • Herzklopfen
  • Herzrasen
  • Herzrhythmusstörungen
  • Hodgkin-Lymphom
  • Hodgkin-Lymphom
  • Konzentrationsschwäche
  • Kopfekzem
  • Kopfgrind
  • Kopfschmerzen
  • Kälteempfindlichkeit
  • Lidrandentzündung
  • Lymphknotenkrebs
  • Lymphknotenkrebs
  • Lymphknotenschwellung
  • Lymphogranulomatose
  • Lymphogranulomatose
  • Lymphom
  • Lymphom
  • Malignes Lymphom
  • Mandelentzündung
  • Menschenscheu
  • Mittelohrentzündung
  • Morbus Hodgkin
  • Myocardschwäche
  • Naivität
  • Non-Hodgkin-Lymphom
  • Nägelkauen
  • Ohrenlaufen
  • Phobien
  • Prostataadenom
  • Prostatabeschwerden
  • Prostatahyperplasie
  • Prostatahypertrophie
  • Prostatavergrösserung
  • Schlaflosigkeit
  • Schwindel
  • Vergesslichkeit
  • Verstopfung
  • Wachstumsverzögerung
  • Ängste

Leitsymptome

 Leeregefühl im Magenbereich

Verschlimmerung

  • Kälte
  • Winter

Verbesserung

 

Temperament

  • durchsetzungsschwach
  • fremdenscheu
  • ständiges entschuldigen
  • vergesslich
  • ängstlich