Allium Cepa - Rote Zwiebel

 

Hauptanwendungsbereiche:

Neuralgien

Schmerzen

Schnupfen

 

Allium cepa, die uns allen bekannte rote Küchenzwiebel, wird als homöopathisches Mittel hauptsächlich bei Schnupfen, Schmerzen und Neuralgien angewendet.

Allium cepa ist ein in der Homöopathie häufig eingesetztes Mittel, dies vor allem in den Potenzen D6 bis D12.

Typische Symptome für die Anwendung von Allium cepa sind geschwollene oder triefende Augen.

Typ

 Häufig

Kürzel

 Cepa

Weitere Bezeichnung

Rote Zwiebel

Substanz

Heilpflanze

Meist verwendete Potenz

 D6 bis D12

Verschreibungspflicht

 

Erscheinung

 geschwollene Augen

 Triefende Augen

Haupt-Anwendungsbereiche

Neuralgien

Schmerzen

Schnupfen

Anwendungsbereiche

  • Brennende Augen
  • Erkältung
  • Geschwollene Augen
  • Halsschmerzen
  • Heiserkeit
  • Heuschnupfen
  • Kehlkopfentzündung
  • Kopfschmerzen
  • Niesen
  • Ohrenschmerzen
  • Reizhusten
  • Tränenfluss
  • Wunde Nase
  • Zahnschmerzen

Leitsymptome

 

Verschlimmerung

  • Feuchtkaltes Wetter
  • Nebel
  • Stickige Räume
  • Warme Umgebung

Verbesserung

  • Frischluft
  • Kühle Umgebung

Temperament