Agarius muscarius - Fliegenpilz

 

Hauptanwendungsbereiche:

Erfrierungen

Nervosität

Unruhe

Agaricus muscarius, der Fliegenpilz, wird als homöopathisches Mittel bei Unruhezuständen und Zuckungen angewendet.

Agaricus muscarius wird häufig in den Potenzen D2-D12 verwendet. Typische Symptome für die Anwendung von Agaricus muscarius sind Wahrnehmungen, die an Frostbeulen erinnern, wie zum Beispiel das Prickeln von Eisnadeln. 

Typ

 häufig

Kürzel

 Agar

Weitere Bezeichnung

Fliegenpilz

Substanz

Giftpilz

Meist verwendete Potenz

 D6 bis D12

Verschreibungspflicht

 

Erscheinung

  • nervös
  • unruhig

Haupt-Anwendungsbereiche

Erfrierungen

Nervosität

Unruhe

Anwendungsbereiche

  • Frostbeulen
  • Hypochondrie
  • Juckreiz
  • Konzentrationsschwäche
  • Koordinationsstörungen
  • Paresthesien
  • Schwellungen
  • Ungeschicklichkeit
  • Zittern
  • Zuckungen
  • Ängste

Leitsymptome

  • Anfangs Erregung
  • Eisnadelprickeln
  • später Lähmung

Verschlimmerung

  • Alkohol
  • Menstruation
  • Morgens
  • Nach geistiger Anstrengung
  • Rauchen

Verbesserung

  • Langsame Bewegung
  • Ruhe
  • Schlaf

Temperament

  • ruhelos
  • schwatzhaft
  • zittrig