Acidum phosphoricum - Phosphorsäure

 

Hauptanwendungsbereiche:

Antriebsschwäche

Frieren

Kummer

 

Acidum phosphoricum ist ein häufig verwendetes homöpathisches Mittel und wird häufig bei Schwächezuständen eingesetzt, deren Ursache krankhafter Flüssigkeitsverlust oder  Überanstrengung sind.
Weitere häufige Anwendungsbereiche von Acidumd phosphoricum sind bei Kindern Wachstumsschmerzen und Schulkopfschmerzen, sowie Haarausfall und vorzeitiges Ergrauen bei Erwachsenen.

Die umgangssprachliche Bezeichnung für Acidum phosphoricum ist "Phosphorsäure".

Acidum phosphoricum wird häufig in den Potenzen D3-D6 verwendet und die typischen Symptome für die Anwendung von Acidum nitricum sind eine geistige oder körperliche Schwäche.

Acidum phosphoricum wird als Phosphorsäure viel in der Pharmazie und in der Düngemittelproduktion verwendet.

Typ

 Häufiges Mittel

Kürzel

 Acid. phos.

Weitere Bezeichnung

 Phosphorsäure

Substanz

 Durchsichtige Kristalle

Meist verwendete Potenz

 D3 bis D6

Verschreibungspflicht

 

Erscheinung

müde
schwach
grauhaarig

Haupt-Anwendungsbereiche

Antriebsschwäche

Frieren

Kummer

Anwendungsbereiche

  • Apathie
  • Benommenheit
  • Durchfall
  • Erbrechen
  • Flüssigkeitsverlust
  • Graue Haare
  • Haarausfall
  • Kopfschmerzen
  • Müdigkeit
  • Schwindel
  • Stress
  • Wachstumsschmerzen
  • Überanstrengung

Leitsymptome

  • geistige Schwäche
  • körperliche Schwäche

Verschlimmerung

  • Anstrengung
  • Kälte
  • Lärm
  • Zugluft

Verbesserung

  • Schlaf
  • Wärme

Temperament

  • Apathisch
  • Kraftlos